Anschlag in Pittsburgh 27.08.2018



 28.10.2018

 

Statement vom Präsidenten Dr. Josef Schuster

"Der antisemitische Anschlag in der Synagoge von

Pittsburgh, bei dem elf Menschen umgebracht und

viele verletzt wurden, ist zutiefst erschreckend.

Unser Mitgefühl gilt den Opfern und ihren Angehörigen.

Das Attentat zeigt, wohin ein Klima des Hasses führen kann.

Ich hoffe, dass die amerikanische Gesellschaft jetzt

zusammensteht."

-Dr. Josef Schuster 

------

Sharon Fehr für die Jüdische Gemeinde in Münster:

Schock in der Jüdischen Welt und bei unseren Freunden.

In stiller Anteilnahe und Solidarität mit den Angehörigen

und Freunden der Opfer, die durch Hass

und blinden Antisemitismus aus ihrem

Leben gerissen wurden.

Herr voller Erbarmen, in den Himmelshöhen

thronend, schließe ihre Seelen ein in den Bund des

ewigen Lebens und sie mögen wieder erstehen

zu ihrer Bestimmung am Ende der Tage.

אל מלא רחמים שוכן במרומים דין אלמנות

 


 


Galerie

Jüdische Gemeinde Münster
Einloggen