IMMER ERINNERN NIEMALS VERGESSEN 9. Nov. 1938



NIEMALS VERGESSEN

IMMER ERINNERN 

9. November 1938

HIer Link anklicken 

https://www.facebook.com/zentralratderjuden/videos/2461282207527670

Wir danken dem Vorstand der Gesellschaft für Christlich – Jüdische Zusammenarbeit, dass die Gedenkstunde anlässlich der landesweiten Zerstörung der Synagogen am 9. November heute vor 81 Jahren trotz der strengen Corona-Auflagen in abgeänderter Form stattfinden kann, um das Gedenken auch durch die Presse in die breite Öffentlichkeit zu tragen.

Das heutige Gedenken findet gleichsam statt unter dem Eindruck des schrecklichen terroristischen Anschlags in Wien, der pulsierenden Hauptstadt Österreichs.

Die Gedanken der Mitglieder der Jüdischen Gemeinde in Münster sind bei den Ermordeten, ihren Angehörigen, den zahlreichen und zum Teil schwer Verletzten.

Ihnen allen wünschen wir rasche und vollständige Genesung.

Der terroristische Angriff verblendeter Islamisten war ein Anschlag, der interreligiöse Toleranz und unseren gesellschaftlichen Wertepluralismus zu tiefst verachtet.

Der 9. November mahnt uns, Hass, Hetze und Ausgrenzung mit all unserer Entschlossenheit entgegenzuwirken.


Galerie

Jüdische Gemeinde Münster
Einloggen