"Die Kippa erinnert mich daran, ein guter Mensch zu sein." v. Levi



Ein eindringlicher, sehr guter Artikel von unserem Religionslehrer Levi. Er ist unbedingt lesenswert. In Facebook habe auf den Bericht mit folgendem Kommentar reagiert:

 

Sharon Fehr CHAPEAU, lieber Levi, wieder eine beeindruckende wie tiefgreifende Erzählung als Bahnreisender. Die Fülle und Vielfalt sowie die enorm differenzierte Beobachtung/Wahrnehmung Deines Mitreisenden nebst gewaltiger Sprachgewandtheit gepaart mit charmant teils beißender Ironie und schriftstellerischem Talent faszinieren mich immer wieder auf `s Neue. Ein Verlag ließe sich gewiss finden, um Deine authentischen Reise-Erzählungen in einem Taschenbuchformat „Geschichten für unterwegs mit der Bahn“ und alle Gelegenheiten zusammenzutragen. Ich freu mich auf die nächste Fortsetzung. Übrigens: Von seiner Offenbarung, welche der Missionar Dir scheinbar überstülpen wollte, schien ihm am Ende weniger als ein Körnchen Wüstenstaub geblieben zu sein. Du siehst, lieber Levi, mit der Bahn unterwegs - macht nicht nur Spaß - es lohnt sich
 
gez.: Sharon 

 

 

 

 

http://www.jetzt.de/kleiner-drei/antisemitismus-im-alltag-unser-autor-hat-die-feindseligkeit-satt


Jüdische Gemeinde Münster
Einloggen