Dr. Ferdinand Schumacher, kath. Vorsitzender der CJZ Münster e.V., am 10.01.2021 gestorben.



Nachruf

Dr. Ferdinand Schumacher war neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als kath. Pfarrer unter anderem vieljähriger ehrenamtlicher katholischer Vorsitzender der Gesellschaft für Christlich Jüdische Zusammenarbeit Münster e.V.

Mit Dr. Ferdinand Schumacher haben wir einen engagierten Freund verloren, der den christlich jüdischen Dialog stets unterstützte und engagiert begleitet hat.

Was Dr. Ferdinand Schumacher als treuer Wegbegleiter jüdischen Lebens in Münster wie kaum ein anderer konnte, das war Zuhören, um sein Gegenüber wirklich zu verstehen.

Er brachte ohne Eitelkeit sein reiches theologisch/judaistisches Fachwissen in den Dialog mit unserer Jüdischen Gemeinde in Münster ein.

Es war ihm ein Herzensanliegen, den Dialog zwischen den Religionen durch Begegnung, durch gegenseitiges Kennenlernen und offenen Austausch engagiert zu bekleiden und nach vorne zu bringen.

Er baute Brücken und setzte Impulse für den christlich-jüdischen Dialog.

Der Tatkraft von Dr. Ferdinand Schumacher ist es zu verdanken, dass sich der Christlich Jüdischen Dialog in Münster zu einem lebedigenen und freundschaftlichen Miteinander entwickelt hat.

Dr. Ferdinand Schumacher lebt fort in seinem Wirken, aber auch in der Erinnerung aller, die das Privileg hatten, ihn ein Stück seines Weges begleitet und mit ihm gewirkt zu haben.

                Der Vorstand


Galerie

Jüdische Gemeinde Münster
Einloggen