Neujahrsempfang 2019 by der Bezirksregierung



 

Regierungspräsidentin Dorothee Feller begrüßte heute (10. Januar) rund 220 Gäste zum traditionellen Neujahrsempfang der Bezirksregierung Münster am Domplatz.

Ihrer Einladung waren Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Kirche, Hochschule, Justiz, Presse und Militär sowie weitere Personen des öffentlichen Lebens aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region gefolgt. Für die Jüdische Gemeinde kam mir die Ehre zu.

 

In ihrer Rede bat Regierungspräsidentin Dorothee Feller um Unterstützung für die Idee der „Europäischen Union“. „In Zeiten von Migration und Globalisierung sei es eine besondere Aufgabe, den Umgang mit Vielfalt, das Eintreten für Partnerschaft und Solidarität so wie die Förderung von Respekt und Toleranz bewusst zu machen.“

Der Empfang wurde musikalisch vom international preisgekrönten Ensemble „Xenon Quartett“ begleitet.

Auch „Sternsinger“ sagen ein religiöses Segenslied und baten um eine kleine Spende. Auch Schornsteinfeger waren als Glücksbringer für 2019 gekommen und verteilten übergaben an die Gäste einen kleinen persönlichen „Schornsteinfeger“, der nun auf meinem Schreibtisch steht.

Bild/Collage: Sharon Fehr 


 


Galerie

Jüdische Gemeinde Münster
Einloggen