Preisverleihung der Gewinner des Schülerwettbewerbs "Shalom - Jüdisches Leben heute" der Bez.-Reg. Münster



Preisverleihung an die jungen Gewinner des Schülerwettbewerbes "SHALOM - Jüdisches Leben heute" der Bezirksregierung Münster.

Für den von Regierungspräsidentin Dorothee Feller initiierten Schülerwettbewerb, der unter der Schirmherrschaft von NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst steht, fand gestern am 11.11.2021 um 14:00 Uhr in der Bezirksregierung Münster die Preisverleihung statt.

Gemeinsam mit den anderen Jurymitgliedern, der Antisemitismus-Beauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, dem Vizepräsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Abraham Lehrer, den Vorsitzenden der jüdischen Gemeinden Gelsenkirchen und Münster, Judith Neuwald-Tasbach und Sharon Fehr, sowie Polizeipräsident Falk Schnabel (Münster) übergab die Regierungspräsidentin die Preise für die drei Erstplatzierten des Wettbewerbs sowie einen Sonderpreis.

Viel Lob, Anerkennung und Respekt gab es dabei für alle Teilnehmer des Wettbewerbs.

Die Freude bei den Siegern war natürlich besonders groß.

Eine wunderbarer Abschluss des Schülerwettbewerbes, zu dem auch unser höchster Repräsentant jüdischen Lebens, Dr. Josef Schuster, extra aus Berlin angereist war.

Bleibt zu wünschen, dass die jungen Gewinner/innen sich auch künftig entschlossen gegen Antisemitismus und Vorurteile engagieren werden.


Galerie

Jüdische Gemeinde Münster
Einloggen