Siebzig Jahre Israel Grußwort Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster



Eine Staatsgründung wie jene vor 70 Jahren hatte es zuvor noch nie und hat es seitdem nie mehr gegeben: Ein Volk, das in alle Welt zerstreut und gerade erst knapp der Vernichtung entronnen war, erlangte seine staatliche Souveränität. So feiern wir in diesem Jahr mit dem 70. Jahrestag der Unabhängigkeitserklärung Israels diese einzigartige und hart errungene Staatswerdung.

Mehr klick hier: 

https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/31348

Kleines großes Land...

 Am 14. Mai 1948 endete das britische Mandat über Palästina. Am gleichen Nachmittag verlas David Ben Gurion im Stadtmuseum von Tel Aviv die Unabhängigkeitserklärung Israels. Mit der Gründung eines eigenen Staates ging ein lange gehegter jüdischer Traum in Erfüllung. In diesem Jahr nun blickt das umkämpfte Land auf eine äußerst bewegte und bewegende 70-jährige Geschichte zurück. In unserem aktuellen Dossier erfahren Sie alles Wissenswerte aus sieben Jahrzehnten, aus Geschichte und Gegenwart – in Reportagen, Hintergrundberichten und Interviews.

Mehr klick hier

https://www.juedische-allgemeine.de/special/2018/70-jahre-israel


Jüdische Gemeinde Münster
Einloggen