Wahlergebnisse der Gemeindewahlen 2018



Auf die Kandidaten/innen für die Gemeindevertretung Sonntag, 17.06.2018 entfielen die Stimmen wie folgt:

Siehe Tabelle in der Galerie 

Sofern im Laufe der Amtszeit Mitglieder der Gemeindevertretung ausfallen, rücken an ihrer Stelle die unter Reserve aufgeführten Personen nach. 

Siehe Tabelle in der Galerie

 

 In der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung am Sonntag, 01.07.2018 wurden gewählt:

 

GEMEINDEVERTRETUNG:

 

1.   Vorsitzender derGemeindevertretung:  Boris Voloj   2.   dessen Stellvertreter: Ilija Golub

Schriftführer derGemeindever-tretung:  Anna Stöckmann-Ryback  

 

VORSTAND

 

Als neuer Vorstand wurden in gleicher Sitzung gewählt:

 

1.   Vorstand:  1. Vorsitzender:          Sharon, Fehr

2.   Vorstand:  1. Stellvertreter:         Karina, Dr. Hoensbroech

3.   Vorstand:  2. Stellvertreter:         Radolf Anapolskij

 

Die Wiederwahl vieler Mitglieder in der neu gewählte Gemeindevertretung und des Vorstandes dürfen wir als Ausdruck von Wertschätzung und Anerkennung der bisher geleisteten Gemeindearbeit verstehen.

 

Dank gebührt in jedem Fall auch Dr. Karina Hoensbroech. Karina ist nun seit 2010 stellvertretende Vorsitzende und die mich zuverlässig beratende „rechte Hand“.

 

Auch ich möchte Ihnen allen für meine achte Wiederwahl und den eindrucksvollen Vertrauensbeweis von ganzem Herzen danken.

 

Die Wiederwahl ist für mich Auftrag und Verpflichtung, die bisher erfolgreiche Arbeit zum Wohle unserer gesamten Jüdischen Gemeinde in Münster fortzuführen.

 

Dafür werde ich mich weiterhin mit meiner ganzen Kraft und gemeinsam mit der jetzt neugewählten Gemeindevertretung einsetzen und dabei meinen jüdischen Prinzipien treu bleiben.

 

Ich freue mich, wenn für unsere neue Amtszeit mit Ihrer Unterstützung, die mich die vergangenen 24 Jahre getragen hat, rechnen dürfen.

 

Uns allen wünsche ich: Kraft und Ausdauer, die vielfältigen Gemeindeaufgaben gemeinsam umzusetzen sowie viele gute Ideen, um ein lebendiges jüdisches Leben in allen Bereichen unserer Gemeinde (religiös, kulturell, sozial) weiter zu entwickeln.

 

 

Freundliche Grüße, Shalom

Sharon Fehr

 

Geschäftsführender 1. Vors.

 

 

 


 


Galerie

Jüdische Gemeinde Münster
Einloggen