Mein Besuch der neuen Synagoge Herford



Mein heutiger Besuch der neuen Synagoge Herford bewegt mich zutiefst. Ich werde von Harry Rothe, dem vieljährigen Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde sehr herzlich empfangen. 




Grüße von Marga Spiegel, 2 Monate, 101 Jahre






Mögen Deine Augen offen sein über diesem Haus...



Mögen Deine Augen offen sein über diesem Haus, bei Nacht und bei Tag, über der Stätte, von der Du gesagt hast, dass Dein Name hier wohnen soll.

Worte von König Salamo, die mir Inspiration sind, die Wand im Foyer unserer Synagoge mit dem ersten Absatz des Schma Israel –Höre Israel- zu gestalten.




Vor 80 Jahren zum Bischof gewählt. Zum Bericht in der WN 17.07.2013



Hier der Link auf den Bericht in der WN vom 17.07.2013 "Vor 80 Jahren zum Bischof geweiht".

Die Rede ist von Bischof August von Galen.

http://www.presse-service.de/data.cfm/static/858007.html 

Dieser Bericht kann keinesfalls unwidersprochen stehen bleiben, weshalb ich für unsere Gemeinde den hier als PDF Datei angehängten Leserbrief in der WN heute unter dem 02.08.2013 veröffentlichen ließ.




Masel Tov, Dir, liebe Sarah, zur Bat Mizwa



wünscht Dir, Liebe Sarah die Jüdische Gemeinde Münster. Dein Opa Günther,PELIKAN, s.A. würde sich glücklich schätzen, könnte er sehen, dass Du in seinen Spuren überzeugt jüdischen Lebens wandelst. MASEL TOV, Dir, Sarah und Deiner ganzen Mischpoche. Du schreibst jetzt schon Gemeinde-Geschichte. Es ist die erste Bat-Mizwa in unserem neuen Festsaal. 

Shalom sharon 


Jüdische Gemeinde Münster
Willkommen
Einloggen