8. Mai 1945 - BEFREIUNG - was sonst!



Am 8. Mai vor 69 Jahren wurde der deutsche Faschismus unter anderem auch durch die sowjetische Armee endgültig zerschlagen.

Der 8. Mai markiert den Sieg über das menschenverachtende Regime des Hitler–Faschismus. 




Jüdische Gemeinde wartet auf Antwort des Bürgermeisters von Steinfurt



 .....oder: Bürgermeister in Steinfurt – null Mumm in den Knochen!

Der Bürgermeister in Steinfurt ziert sich, eine Stellungnahme auf den Offenen Brief der Jüdischen Gemeinde abzugeben. 

In einer Email Schreibt ein Leser: "(…)vielen Dank für Ihren sachlichen und klar positionierten zweiten Offenen Brief  an einen Bürgermeister, der lieber feig und unhöflich schweigt als etwas Schriftliches verwendbar werden zu lassen (…)".




Villa Heimann - Offener Brief 2 an Bürgermeister Hoge



Leider ist unser erster Offene Brief an den Bürgermeister der Stadt Steinfurt, Herrn Hoge, bisher unbeantwortet geblieben.

Zahlreiche Berichte sind in den verschiedenen Medien veröffentlicht worden, unter anderem auch in der Jüdischen Allgemeine http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/18802

und auch in der überregionalen Tageszeitung "taz"




Hebräische Kammermusik - über alle Grenzen hinweg



In unserer Gemeinde fand heute am Sonntag 20. April 2014 von 16:00 Uhr bis 17:45 Uhr ein Festival geistlicher Musik statt.

Eingeladen dazu hat das Sinfonie-orchester der städtischen Bühnen Münster.

Der öffentliche Zuspruch für das Konzert war enorm. So waren die Karten im Vorverkauf auch innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.




Karfreitag - ein Festtag unserer christlichen Nachbarn mit Bauchschmerzen



Heute ist „Karfreitag, ein hoher Feiertag unserer Christlichen Nachbarn. 


Jüdische Gemeinde Münster
Willkommen
Einloggen