Symbolischer Baustein als Erinnerung an Ihr Engagement



Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

mit vorliegendem Aufruf wenden wir uns an Sie: Helfen Sie mit Ihrer Spende. Erwerben Sie einen symbolischen Baustein als dauerhafte Erinnerung an Ihr persönliches Engagement.

In unserem Jubiläumsjahr haben wir den lang geplanten und ersehnten Barriere freien Um- und Erweiterungsbau unseres Gemeindezentrums begonnen. Es geht auch schon gut voran.

Für die vielen Stimmen aus Münsters Bevölkerung, die uns für das ehrgeizige Barriere freie Bauprojekt Ermutigung und Unterstützung bekunden, haben wir nun eine Möglichkeit eingerichtet, Ihre Unter-stützung für den Um- und Erweiterungs-bau des Jüdischen Gemeindezentrums dauerhaft dokumentieren zu können.

Bei privaten Spenden ab einer Höhe von 25 €, bei Firmen/Gesellschaften ab 100 €, besteht die Möglichkeit, einen „Baustein“ mit eingravierten Namen des Spenders/ Stifters / Kommunen an der Außenwand unseres Synagogen-Zentrums anbringen zu lassen, so dass Ihre Hilfe dauerhaft in Erinnerung bleibt.

Wenn Sie Interesse an einem Baustein für den Umbau unseres Gemeinde-zentrums haben, dann können Sie sich das PDF-Formular im Anhang ausdrucken und uns per Fax an 0251-511552 oder auf dem Postweg: Jüdische Gemeinde Münster, Klosterstr. 8-9, 48143 Münster oder auch per Email-Anhang unter: jgmmst@t-online.de zukommen lassen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich dazu entschließen, unser Bauprojekt mit dem Kauf eines Bausteins zu unterstützen.

Für eine Überweisung Ihrer Spende nutzen Sie bitte folgende Kontoverbindung der Jüdischen Gemeinde Münster: Commerzbank Münster / BLZ: 400 800 40 / Konto: 0605204600

Die Jüdische Gemeinde Münster ist beim Finanzamt als Körperschaft des öffent-lichen Rechts (Gemeinnützige Organisation) anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit, somit können Sie Spenden an uns von der Steuer absetzen.

Ab einer Spendenhöhe von 100 € senden wir Ihnen automatisch eine Spendenbe-scheinigung für das Finanzamt zu.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Freundliche Grüße, Shalom

Sharon Fehr

AnhangGröße
Baustein Formblatt.pdf369.38 KB

Jüdische Gemeinde Münster
Einloggen