VERHEERENDE WALDBRÄNDE IN ISRAEL



Chanukka 5771 (2010)  wird durch die aggressiv wütende  Feuersbrunst  im Norden Israel überschattet.

Mit Bestürzung und größter Betroffenheit verfolgen wir die schrecklichen Waldbrände im Norden von Israel (Haifa). Tausende Menschen sind auf der Flucht vor den Feuern, die sich über das Karmel-Gebirge ausbreiten und das Stadtgebiet der Hafenstadt Haifa bedrohen. Mehr als 40 Menschen kamen bereits ums Leben.  Dies erfüllt uns  mit tiefer Trauer.

Unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt den Familien und Freunden der Opfer. Den Verletzten wünschen wir  baldige Genesung.

Wir drücken an dieser Stelle unsere Hoffnung aus, dass sich die Brände nicht noch mehr ausweiten und Israel bald wieder zur „Normalität“ zurückkehren kann.

Chag Or Sameach, Shalom Alechem

Sharon Fehr

Vors.


Jüdische Gemeinde Münster
Einloggen