Antisemitismus



"Alle erschießen oder vergasen". Bundespressesprecher AfD






NEIN ZUR ANTIISRAELISCHEN DEMO IN MUENSTER AM 25.07.2020



WAS DIE ANTIISRAELISCHE KUNDGEBUNG IN MUENSTER AM 25.07.2020 BEZWECKEN MÖCHTE




Betätigungsverbot der Hisbollah in der Imam Mahdi Moschee Hiltrup



Das Imam-Mahdi-Zentrum in Hiltrup an der Hünenburg. Foto: Helmut Etzkorn

Vor kurzem noch hatte die Imam Mahdi Moschee in Hiltrup für Schlagzeilen gesorgt, Zitat:





Halle - Es macht tief traurig"



"Es macht tief traurig", so ein Zitat aus: Zeit-Online zum Anschlag in Halle.




Die Verunsicherung wächst nach dem Terroranschlag auf die Synagoge in Halle






Brief an Präsidenten Dr. Josef Schuster - NEIN! die AfD ist keine Partei für Juden



Bild:  AfD-Fahne auf einer islamfeindlichen Kundgebung in Leipzig, Mitte Juli 2019 

Zentralrat der Juden in Deutschland




Kapituliert unser Rechtsstaat? Kritik an der Kippa-Warnung



 

 


Kontakt

Sekretariat 0251 - 44909

  • Mo.         Kein Publikumsverkehr
  • Di.          15:00 - 19:00
  • Mi.          09:00 - 13:00
  • Do.         14:00 - 18:00
  • Fr -         09:00 - 13:00

 Sozialbüro 0251 - 1449327

  • Di.           16:00 - 18:00
  • Mi.           10:00 - 12:00
  • Do.          15:00 - 18:00

 Vorstand

  • Sharon Fehr, Geschäftsf.   1. Vors.
  • Dr. Karina Hoensbroech     2. Vors.
  • Radolf Anapolskij                3. Vors.           
Jüdische Gemeinde Münster
Einloggen