Antisemitismus



ERINNERUNGEN AN DEN ANSCHLAG AUF DIE SYNAGOGE IN HALLE WURDEN WACH



Heute am Jom Kippur 5782 informiert mich der Polizeipräsident von Münster über eine Bedrohungslage in Hagen.




Farbe bekennen: Pink gegen Rassismus, für Offenheit und Toleranz



Freitag, 23.07.2021




Bischof von Münster setzt mit Besuch der Synagoge Zeichen der Verbundenheit



Bischof Genn setzt in unserer Synagoge in Münster ein Zeichen der Solidarität gegen jede Form von Antisemitismus.




Das war blanker Antisemitismus






ADRIA






Alexander Kogan (Hg.): Esterka Margolis



Alexander Kogan (Hg.): Esterka Margolis 124 S., 24 Abb., gebunden, Lesebändchen ISBN 978-3-947435-20-3, € 25,– Anmerkung:




27. JANUAR: GEDENKEN AN DIE OPFER DES NATIONASOZIALISMUS - Eine Videobotschaft



27. JANUAR: GEDENKEN AN DIE OPFER DES NATIONASOZIALISMUS - Eine Videobotschaft(Auszug aus meinem Grußwort.


Kontakt

Sekretariat 0251 - 44909

  • Mo.         Kein Publikumsverkehr
  • Di.          15:00 - 19:00
  • Mi.          09:00 - 13:00
  • Do.         14:00 - 18:00
  • Fr -         09:00 - 13:00

 Sozialbüro 0251 - 1449327

  • Di.           16:00 - 18:00
  • Mi.           10:00 - 12:00
  • Do.          15:00 - 18:00

 Vorstand

  • Sharon Fehr, Geschäftsf.   1. Vors.
  • Dr. Karina Hoensbroech     2. Vors.
  • Radolf Anapolskij                3. Vors.           
Jüdische Gemeinde Münster
Einloggen