Herzlich Willkommen

Shalom und herzlich willkommen auf der Website der Jüdischen Gemeinde Münster

Hier finden Sie relevante Informationen rund um das jüdische Leben in Münster.
Erfahren Sie mehr über unsere Geschichte, über Termine für Synagogenführungen, Veranstaltungen und Einschätzungen zu politischen Entwicklungen.  

Wir danken für Ihr Interesse.


Aktuelle Beiträge


“Reichsbürger” planten einen Putsch in Deutschland.

Eine bewaffnete Gruppe von etwa 50 Leuten soll in Deutschland einen Umsturz geplant haben. Der SWR und das ARD-Studio in Berlin haben Informationen, die das belegen. Die Gruppe gilt als terroristische Vereinigung. Was sie erreichen wollten? Diese rechtsextremistischen Sonderlinge wollten die demokratischen Strukturen hierzulande mit einem militärischen Arm zerstören. Ihr Plan: die Stromversorgung zu zerstören,…

weiterlesen “Reichsbürger” planten einen Putsch in Deutschland.

Kommunen-Fachtagung zum Thema Antisemitismus im Regierungsbezirk Münster

Die Antisemitismusbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und der Regierungspräsident von Münster Andreas Bothe richten die erste Fachtagung Antisemitismus speziell für kommunale Vertreter im Regierungsbezirk Münster aus. Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen Bildquelle: Staatskanzlei NRW Sabine Leutheusser -Schnarrenberger, Antisemitismusbeauftragte des Landes NRW Die Antisemitismusbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und der Regierungspräsident von Münster Andreas Bothe richten die…

weiterlesen Kommunen-Fachtagung zum Thema Antisemitismus im Regierungsbezirk Münster

Die AfD ist rassistisch

Bildquelle: Materials /soziale-Netzwerke/ Die AfD hetzt vor allem gegen Geflüchtete, Migrant*innen und Muslime. Dabei versucht sie Erwerbs- oder Obdachlose und Rentner*innen gegen Geflüchtete auszuspielen und schürt so Hass, der sich auf der Straße oder in rassistisch motivierten Anschlägen entlädt. Die wirkliche Bedrohung geht von Rassistinnen & Rassisten aus. AfD wählen = Nazis wählen In der…

weiterlesen Die AfD ist rassistisch

Gedenken an 90. Jahrestag der Hungersnot „Holodomor“ in der Ukraine.

Menschen am Mahnmal für die Opfer Blumen niederlegen und Kerzen anzünden werden. Es ist aufgrund des Krieges heute ein stilles Gedenken an den Genozid am ukrainischen Volk. Schätzungsweise sollen in den 1930er-Jahren der Tötung durch Hunger zum Opfer gefallen sein. Zum geschichtlichen Hintergrund siehe Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Holodomor Leider sieht es gegenwärtig so aus, als würde sich die…

weiterlesen Gedenken an 90. Jahrestag der Hungersnot „Holodomor“ in der Ukraine.

Putin sorgt dafür, dass es in der Ukraine keinen sicheren Ort mehr gibt – auch unsere Wut wächst.

Bildquelle: Milo Hess / ZUMA Press Wire/DPA Immer mehr Menschen gehen nahezu weltweit auf die Straßen, um gegen die barbarische Invasion Putins gegen die Ukraine zu protestieren. Auch in unserer Gemeinde ist die Wut und Verachtung des Kreml-Chefs spürbar groß. Auf einem Schild im Internet wird Putin als „Killer“ mit Blut verschmierter Hand im Gesicht…

weiterlesen Putin sorgt dafür, dass es in der Ukraine keinen sicheren Ort mehr gibt – auch unsere Wut wächst.

Staatsschutz ermittelt Schüsse auf Alte Synagoge in Essen

Stand: 18.11.2022 20:11 Uhr Nachdem auf das ehemalige Rabbinerhaus an der Alten Synagoge in Essen geschossen wurde, spricht NRW-Innenminister Herbert Reul von einem “Anschlag”. Die Essener Polizei geht davon aus, dass die Schüsse nachts gefallen sind. Eine Polizei-Sprecherin bestätigt gegenüber den öffentlichen Medien, dass Zeugen am Freitagmorgen Einschusslöcher am angrenzenden Rabbinerhaus gemeldet hätten. Niemand sei…

weiterlesen Staatsschutz ermittelt Schüsse auf Alte Synagoge in Essen